video converter

video converter

Beitrag #1 von zzz_tom » Mi 2. Jan 2013, 18:05

ich suche einen, den ich schonmal hatte, aber nicht mehr weiss, wie er heist.
es war eine trail version zu saugen bei chip oder heise.
man konnte das videoformat ändern und auch selbiges beibehalten und nur das audioformat ändern.
alle formate.
wer hat nen tip?

habe hier ne avi, die mein tv nicht vom usb stick erkennt, wandel ich diese mit any video um stimmt das bild, aber der sound nicht und umgekehrt.
Danke


es geht mit dem any video converter.
einstellung:
benutzerdefiniert: xvid und als audio ac3.
der konverter ist aber lahm. halbe std für nen 1,8gb film. den ich hatte, der brauchte keine 10 min.
wissen ist macht, nichts wissen macht nichts.
wer, wie, was warum, wer nicht fragt bleibt dumm.
fratres vitalienses
zzz_tom
Erfahrener Member
Erfahrener Member
 
Beiträge: 1139
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 11:33
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Elmshorn

Re: video converter

Beitrag #2 von zzz_tom » Do 3. Jan 2013, 19:07

hat keiner nen tip für nen guten schnellen konverter, der sowohl bild als auch audio in einem gang bearbeiten kann?
darf auch etwas kosten.
zzz
wissen ist macht, nichts wissen macht nichts.
wer, wie, was warum, wer nicht fragt bleibt dumm.
fratres vitalienses
zzz_tom
Erfahrener Member
Erfahrener Member
 
Beiträge: 1139
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 11:33
Wohnort: http://de.wikipedia.org/wiki/Elmshorn

Re: video converter

Beitrag #3 von Burgeule » Do 3. Jan 2013, 20:02

Zum konvertieren nehme ich Format Factory, hab aber nur kleinere Teile um die 150 MB bearbeitet.
Für meine Vorstellung reicht das.
Zeit mäßig sind ca. 4 Min. dabei drinn. ;)
Umrechnen musst Du selbst aber deine Ansprüche sind wohl eher nicht mit den bekannten Tools erreichbar. :o

Burgeule
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein
Benutzeravatar
Burgeule
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 972
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 15:55
Wohnort: Südliches Niedersachsen

Re: video converter

Beitrag #4 von heinzi » Do 3. Jan 2013, 22:50

Hab hier eventuell was gefunden, soll angeblich schnell sein.
http://de.vso-software.fr/products/convert_x_to_dvd/
Das ist auch interessant zu lesen, leider wohl nicht für alle Karten.
http://www.chip.de/news/Videos-konvertieren-7-fach-Speed-durch-Grafikkarte_48644166.html
Bild
Benutzeravatar
heinzi
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 927
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 02:37

Re: video converter

Beitrag #5 von Ava-Tar » Fr 4. Jan 2013, 14:16

"Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an jeden gedacht."
Benutzeravatar
Ava-Tar
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 334
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 10:59
Wohnort: Nordheide

Re: video converter

Beitrag #6 von Andilein » Mi 9. Jan 2013, 11:59

Ich benutze immer den Free Video Converter (von Freemake) - das ist wirklich gut und leicht zu bedienen.
Gegen das schlechte Fernsehen helfen nur:

www.radioradio.de.to - Die Radiozeitschrift im Web

www.radioradio-forum.de.to - Das Forum von RadioRadio.de.to


Bitte diesen Link kopieren und weitergeben!
Benutzeravatar
Andilein
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 20:27
Wohnort: Görliwood


Zurück zu Bild- und Tonbearbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x