Linux Mint................

Linux Mint................

Beitrag #1 von Burgeule » Sa 13. Jun 2015, 15:26

Hat jemand damit Erfahrung. :)
Ich habe mit meiner Ex-WD ein Problem.
Ich sehe meine gesicherten Date, komme aber wegen einem Gerätefehler nicht ran.
Fehler: 0X8007045D
Gerätefehler E/A
Komme nicht mehr an meine Daten.
Nicht mit Deskdisk und auch nicht mit Linux Mint.
Beim Kopieren eines Images bricht wegen dem gleichen Fehler bei 210 MB linux ab und zeigt mir die lange Nase.
Auf die EX-Platte etwas kopieren geht auch nicht.
Testdisk sagt alles Fehlerfrei, das gleiche gilt auch für Windows Bordmittel. ( Chkdsk/ ).
Rechte habe ich alle.
Bin mit meinem Latein am Ende.
Meine XP Imagedatei will ich wieder haben, alles andere habe ich zweifach gesichert.
Naja, das ist ja immer so.
Das was nicht von Nöten ist gibts noch und das wichtige ist verloren.
Übrigens habe ich Mint fest installiert.
Ist garnicht so schlecht aber das Software Problem ist nicht zu unterschätzen.

Burgeule


PS : wie bekomme ich denn einen Virenschutz für Mint. ?
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein
Benutzeravatar
Burgeule
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 972
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 15:55
Wohnort: Südliches Niedersachsen

Re: Linux Mint................

Beitrag #2 von SQL » Sa 13. Jun 2015, 17:13

Hallo,

versuche zuerst mal mit ddrescue die daten zu sichen.
Hier unter "Daten von defekten Datenträgern kopieren" beschrieben.
http://wiki.ubuntuusers.de/Festplatten_problembehebung
dann sehen wir weiter...

LG :-)
SQL

Virenschutz brauchst z.Zt. unter Linux noch nicht.
scan my network and die
Benutzeravatar
SQL
Admin
 
Beiträge: 997
Registriert: Do 22. Mär 2012, 23:29

Re: Linux Mint................

Beitrag #3 von Burgeule » Mo 15. Jun 2015, 03:56

Danke für den Tipp.
Nach einigen Versuchen des Downloads von ddrescue habe ich erfolglos aufgehört.
Ich habe das Programm auch nicht im Programmpaket der Standartinstallation.
Vieleicht war ja der Server abgeschaltet.
Ich werde es noch mal probieren
Sollte ich aber nicht in der Lage sein, eine gezielt ausgesuchte Datei zu sichern, dann bekomme ich ein Platzproblem.
Auf der Externen HD ist ein Terabyte beschriebenen.

Burgeule
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein
Benutzeravatar
Burgeule
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 972
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 15:55
Wohnort: Südliches Niedersachsen

Re: Linux Mint................

Beitrag #4 von Burgeule » Mo 15. Jun 2015, 12:13

Nein ich kann es nicht runterladen, Fehler 404.
Die IP ist nicht zufinden.
Keine Internetverbindung,bei jedem Installationsversuch.
Firefox ist aber auch mit dem Netz verbunden und ich bin hier im Forum. :shock:

Und was mache ich falsch. :cry:

Burgeule
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein
Benutzeravatar
Burgeule
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 972
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 15:55
Wohnort: Südliches Niedersachsen

Re: Linux Mint................

Beitrag #5 von SQL » Mo 15. Jun 2015, 17:12

Hmmm...versuch mal die Installation über den Browser von hier : http://community.linuxmint.com/software/view/ddrescue
scan my network and die
Benutzeravatar
SQL
Admin
 
Beiträge: 997
Registriert: Do 22. Mär 2012, 23:29

Re: Linux Mint................

Beitrag #6 von Burgeule » Mo 15. Jun 2015, 18:56

Nö auch nicht.

Could not find package 'ddrescue'. zur Übersetzung reicht es noch. :D

W: Die Datei »http://archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/g/gddrescue/gddrescue_1.16-1_i386.deb« konnte nicht heruntergeladen werden
404 Not Found [IP: 91.189.91.13 80]

Ich meine irgend ein Teil für den FF fehlt da.
Weis aber nicht mehr wo ich das gelesen habe und dann kommt ja noch das Englisch als Problem hinzu.
Etwas lesen kann ich ja, aber dann ist auch Schluß.
Merkwürdig ist, einige Teile wie z.B. der Translator war im FF zu installieren sowie einige Pakete auch aber eben auch nicht alles.

Burgeule
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein
Benutzeravatar
Burgeule
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 972
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 15:55
Wohnort: Südliches Niedersachsen

Re: Linux Mint................

Beitrag #7 von SQL » Mo 15. Jun 2015, 19:48

Dann versuchs mal auf der Konsole:
erst:
sudo apt-get update
dann:
sudo apt-get install gddrescue

Viel Glück :)
scan my network and die
Benutzeravatar
SQL
Admin
 
Beiträge: 997
Registriert: Do 22. Mär 2012, 23:29

Re: Linux Mint................

Beitrag #8 von Burgeule » Mo 15. Jun 2015, 21:00

Der selbe Fehler 404 Not Found [IP: 91.189.91.13 80]
Ich habe eine Fehlerbehebung gelesen die durch die Firewall behoben wurde.
Welche Firewall stand da nicht.
Ob es meine z.B. von Windows oder Norton ist.
Keine Ahnung ob das überhaupt möglich ist. :%)

Burgeule
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein
Benutzeravatar
Burgeule
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 972
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 15:55
Wohnort: Südliches Niedersachsen

Re: Linux Mint................

Beitrag #9 von SQL » Mo 15. Jun 2015, 21:09

...nur wenn Dein Mint in einer VM laufen würde auf dem Windows-System.
Ist das der Fall bei Dir?

Interessant wäre auch mal die Mint-Version.
Wenn die nicht mehr unterstützt wird, kann sein, dass sich die Quellen schon geändert haben und angepasst werden müssen.
scan my network and die
Benutzeravatar
SQL
Admin
 
Beiträge: 997
Registriert: Do 22. Mär 2012, 23:29

Re: Linux Mint................

Beitrag #10 von waldemar » Di 16. Jun 2015, 04:28

Es gibt ja zahlreiche Distris, villeicht findest Du gefallen an Archlinux, erfordert etwas Einarbeitung, aber ich bin begeistert. Mit meiner uralten Hardware startet das System innerhalb von 15 Sekunden und herunterfahren dauert 3-5 Sekunden.
waldemar
 

Nächste

Zurück zu Linux

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

x