Win7 ab 2020 : Updates für Firmen Kostenpflichtig



Re: Win7 ab 2020 : Updates für Firmen Kostenpflichtig

Beitrag #3 von Nostradamus » Di 11. Sep 2018, 18:54

Lieber Carsten
Es soll keine persönliche Kritik sein, aber bitte:
Heise-Links sind scheisse,, zumal man die Kommentare (die ich als wichtigstes Element überhaupt empfinde) nur schwer lesen kann, denn sie sind, für für zumindest, unübersichtlich, schlecht angeordnet, schwer erreichbar, sprich: die Forensoftware bei heise ist so was von kacke.......
Eine durchgängige Lesart ist dort nicht gegeben. Auf Deutsch: grauenhaft.
Also bitte mal andere Quellen verlinken, es muss ja nicht gleich "bild.de" oder "computerhilfen.de" sein.
Danke.
In hoc signo vinces
Nostradamus
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 13. Dez 2012, 19:34

Re: Win7 ab 2020 : Updates für Firmen Kostenpflichtig

Beitrag #4 von Ava-Tar-Off » Sa 15. Sep 2018, 15:40

Moin "alter" Zimmermann ...
Leider fehlt mir die Geduld , alternative Links / Seiten zu suchen.
Als Grundinformation finde ich bei Heise fast immer aktuelle Tipps .
Die kann ich auch meinen "Kunden" senden damit die überhaupt wissen , wovon ich rede .
Die Kommentare lese ich selten ... nur wenn sie lustig sind oder nach Satire aussehen ;-D
Übrigens ... hast Du Urlaub oder wie kommt es , dass Du mal wieder Zeit für "UNS" hast ?
HCK
Ava-Tar-Off
 

Re: Win7 ab 2020 : Updates für Firmen Kostenpflichtig

Beitrag #5 von Nostradamus » Sa 15. Sep 2018, 19:38

Ich schaue schon öfter hier vorbei, aber sofern kein Thema dabei ist für mich, muss ich auch nicht zwanghaft meinen Senf dazu geben....
Zu "heise" gebe ich Dir recht, was die Grundinformation angeht, mich stört nur, dass sich die Kommentare = Reaktionen darauf so unleserlich gestalten, denn mich interessieren eben genau diese. Ansonsten is schon ok.
In hoc signo vinces
Nostradamus
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 13. Dez 2012, 19:34


Zurück zu Windows 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron

x